Erfurth Helmut

Junkers G 38: Der sanfte Riese

Das Weltrekordflugzeug mit den dicken Flügeln
Erfurth Helmut

Junkers G 38: Der sanfte Riese

Das Weltrekordflugzeug mit den dicken Flügeln
GeraMond
  • ISBN: 9783964533128
  • Erscheint am 22.03.2023
  • 144 Seiten
  • ca. 150 Abbildungen
  • Format 22,5 x 27,1 cm
  • Hardcover
35,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 22. März 2023

Produktinformationen "Junkers G 38: Der sanfte Riese"
Flugzeug Geschichte – Eine Junkers-Flugzeuglegende revisited

Man kann sie als Vorläufer der A 380 sehen: die Ju G 38. Der Dickflügler mit seinen vier Motoren war eine technische Sensation.

Was für eine Ansicht im Jahr 1929: Vier Motoren, riesige Dimensionen, die dicken Flügel, die Fracht und Passagiere aufnehmen konnten. Kurz: das größte Passagierflugzeug seiner Zeit. Ein technischer Wagemut, der einen hohen Fertigungspreis zur Folge hatte. So wurden am Ende in Deutschland nur zwei Maschinen gebaut. Sechs weitere folgten in Lizenz in Japan. Dieser reich bebilderte Band würdigt die damalige Luftfahrtsensation angemessen.

  • Das Standardwerk zu einer Luftfahrtlegende: Dem größten Landflugzeug seiner Zeit
  • Außergewöhnliche Sammlung historischer Original-Fotografien
  • Rare Belege zum Europa-Rundflug von 1930

Erfurth Helmut

Helmut Erfurth, geboren 1948 in Dessau, ist Gründungsmitglied des Fördervereins Technikmuseum Hugo Junkers Dessau und Vorstandsmitglied der IG Luftfahrtgeschichte im Luftsportverband Sachsen-Anhalt. Er hat sich mit zahlreichen Veröffentlichungen und Ausstellungen zur Industriekultur, Kunst- und Luftfahrtgeschichte einen Namen gemacht.

Helmut Erfurth, geboren 1948 in Dessau, ist Gründungsmitglied des Fördervereins Technikmuseum Hugo Junkers Dessau und Vorstandsmitglied der IG Luftfahrtgeschichte im Luftsportverband Sachsen-Anhalt. Er hat sich mit zahlreichen Veröffentlichungen und Ausstellungen zur Industriekultur, Kunst- und Luftfahrtgeschichte einen Namen gemacht.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen